Das tut gut:

In Hamburg sagt man tschüss. Ganz ehrlich: wir, das Team Existenzgründung der Lawaetz-Stiftung, hätten lieber nicht tschüss gesagt. Aber, wat mutt dat mutt. Um so mehr freut uns, dass ehemalige Gründer*innen und andere Wegbegleiter*innen uns nicht sang- und klanglos verabschieden!

Peer Gillner
Lawaetz-Stiftung, Vorstand

Silke Kampfmeier

Silke Kampfmeier
Designerin und Künstlerin
www.design.skarsky.com

Ich hätte mir in der Zeit meiner Existenzgründung als Begleitung keine bessere Unterstützung erhoffen können. Die Lawaetz-Stiftung und gerade auch Frau Zierott haben mir geholfen, mich zu hinterfragen, mein Angebot und meine Ziele zuzuspitzen und so gestärkt in die Existenzgründung zu starten. An Freunde konnte ich sogar mein neues Wissen weitergeben und schickte sie alle zur Stiftung. Noch einmal vielen Dank.
Klaar Fruchtfermente GmbH

Klaar Fruchtfermente GmbH
www.klaar-fruchtfermente.de

Die Beratung bei der Lawaetz-Stiftung war uns behilflich verschiedene Bürokratische Hürden zu bewältigen und hat dabei geholfen einen Gründerzuschuss bewilligt zu bekommen. Besonders Hilfreich war die „Planungsrechnung Excel Tabelle" inklusive Leitfaden zur Berechnung von Gründungskosten, Kostenplanung und Liquiditätsplanung für 3 Jahre. Für diese Hilfe bedanken wir uns herzlichst bei der Lawaetz-Stiftung die durch Ihre "Start-Hilfe" dazu beigetragen hat das unser Projekt erfolgreich gegründet werden konnte.
Geburtshaus Hamburg

Geburtshaus Hamburg
Geburtshaus Hamburg, Geschäftsführerin
www.geburtshaus-hamburg.de

Das Geburtshaus Hamburg bedankt sich bei der Lawaetz- Stiftung und im Besonderen bei unserem Berater Jens Fahsel, für die großartige Unterstützung im Bereich Betriebsgründung und Unternehmensberatung! Für uns Hebammen war die Lawaetz- Stiftung bei der Gründung im Jahr 1992 eine Art Geburtshelferin, mit deren Engagement und Fachexpertise wir unser Geburtshaus auf ein solides Fundament stellen konnten. So haben in den 28 Geburtshausjahren über 3500 Kinder im Geburtshaus Hamburg das Licht der Welt erblickt! Unser 15 und 25 jähriges Geburtshausjubiläum haben wir mit einer Fachtagung und einem anschließenden Fest in den Räumen der Lawaetz- Stiftung gefeiert! Wir bedanken uns für die langjährige Begleitung und wünschen Dir, lieber Jens und dem gesamten Berater*innenteam der Lawaetz -Stiftung für die Zukunft alles Gute!
Karin Schmalriede

Karin Schmalriede
Geschäftsführung und Vorstand 1986 – 2020

Danke und Hut ab! Als die Gründungsberatung 1986 begann, habe ich mir nicht träumen lassen, dass es nach 34 Jahren enden würde. Zumal das Beratungsangebot – wie die Nachfrage zeigt – nach wie vor gebraucht wird. Während meiner Vorstandstätigkeit habe ich sehr viele Menschen getroffen, die durch uns beraten worden sind. Immer wieder wurde ich gebeten, Grüße und herzlichen Dank an das Team und einzelne Berater*innen zu übermitteln. Kein Wunder: die Auswertungen der Feedback-Bögen ergaben immer eine 1 mit Stern. Eine derartige Qualität über fast vier Jahrzehnte aufrecht zu erhalten, dafür ist die Lawaetz-Stiftung – auch ich persönlich – allen Berater*innen zu unglaublichem Dank verpflichtet. Dem Team war immer bewusst, wie wichtig persönliches Engagement und fachliche Kompetenz ist, damit Menschen über Existenzgründungen ihren Platz in der Gesellschaft finden. Dafür wird sich jetzt vermutlich niemand mehr zuständig fühlen. Das bedauere ich zutiefst.

Carsten Rau
PIER 53 Filmproduktion
www.pier53.de

Andreas Kujawski

Andreas Kujawski
Rechtsanwalt
www.mcb-legal.de

Die Lawaetz-Stiftung hat mich bei meinem Gründungsvorhaben exzellent begleitet und beraten. Gundula Zierott, Lawaetz-Stiftung, hat sich mit meiner Idee, meinem persönlichen Hintergrund, dem Geschäftsmodell und auch mit mir als Mensch intensiv auseinandergesetzt und beschäftigt. Sie hat mir sehr wichtiges feedback gegeben und kritische Fragen gestellt, die ich mir selber so nie gestellt hätte. Bei der Erstellung des Business-Plans, der Konzeption der Finanzierung und den einzelnen Schritten zur Realisierung wurde ich durch tatkräftige, praktische und fachkundige Hilfe wirklich sehr gut unterstützt. Ohne diese Hilfestellung wäre ich nicht da, wo ich heute stehe. Für die abschließende Stellungnahme möchte ich mich an dieser Stelle sehr herzlich bedanken.

Alexandra Heinz
Exklusive Künstlervertretung
www.ah-artists.de

HEI

HEI
Hamburger Existenzgründungs Initiative
www.hei.hamburg

Die HEI sagt Vielen Dank! Kompetent, vertrauensvoll, anpackend, zuverlässig, wertschätzend, fröhlich, kreativ, aufgeschlossen: so werden wir die Existenzgründungsberatung der Lawaetz-Stiftung in Erinnerung behalten!

„… ganz großes DANKE! an Herrn Fahsel und die Lawaetz-Stiftung!“

Corinna Ertl
Corinna Ertl
Animation und Grafikdesign
www.corinna-ertl.de

„… Ich fühlte mich stets - fachlich wie zwischenmenschlich - unterstützt…“

Deborah Congia
Deborah Congia
Casting Director bei Congia Casting

„… nachhaltig beeindruckt… freundlich und familiär…spezieller Dank Herrn Fahsel…“

Eli Breuing
Eli Breuing
Illustration & Mediendesign
www.elibreuing.de

Was ist hier los?

Macht’s gut, Gründer*innen!

Die Stadt Hamburg stellt die finanzielle Förderung von Beratungsangeboten für Existenzgründer*innen mit Ablauf des Jahres 2020 ein. Die Lawaetz-Stiftung ist dadurch gezwungen, den Bereich Existenzgründung zu schließen. Das bedauern wir sehr, denn wir hätten Sie gern auch weiterhin persönlich bei Ihrem Gründungsvorhaben unterstützt. Das ist nun nicht mehr möglich: diese Website ist unser Abschied nach 34 Jahren kompetenter Beratungstätigkeit. Im Bereich Gründungs-Knowhow finden Sie abschliessend Links, Infos und Tipps, die Sie bei Ihrer Gründung unterstützen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und bedanken uns bei allen ehemaligen Gründer*innen, Mitarbeiter*innen, Unterstützer*innen und unserem Existenzgründungs-Netzwerk für die großartige Zusammenarbeit.

Ihr Team Existenzgründung der Lawaetz-Stiftung.

Lawaetz-Stiftung Team

Lawaetz-Stiftung Haus

Weiter geht’s:

Für euch, Hambürger*innen!

Das Ende der Existenzgründung ist nicht das Ende der Existenz: wie bisher ist und bleibt die Lawaetz-Stiftung für die Bürger*innen der Stadt Hamburg aktiv - in den Bereichen

  • Projektentwicklung und Baumanagement
  • Beratung Evaluation & Wissenstransfer
  • Soziale Stadtentwicklung & Bürger*innenbeteiligung

Alle Infos zur Stiftung und den Arbeitsbereichen finden Sie weiterhin auf lawaetz.de.

Viel geschafft:

Zahlen, die zählen

Existenz-Gründungsberatung seit 1986, da kommt was zusammen: an Beratungsgesprächen, Telefonaten, erfolgreichen Gründungen, Finanzierungshilfen… eben 34 Jahre kompetente und erfolgreiche Starthilfe für Hamburger Gründer*innen!

* Wert hochgerechnet, da genaue Zahlen erst ab Mitte der 90er Jahre vorliegen.

Wie Sie meinen:

Warme Worte

Wenn Sie uns zum Abschied noch was sagen möchten: nur zu! Posten Sie hier Ihren Beitrag - natürlich themengebunden und unter Beachtung hanseatischer Online-Nettiquette.

  1. Als Kind habe ich in den 90ern in den Gängen der Lawaetz Stiftung gespielt, weil meine Mutter dort arbeitete. Als Erwachsene kehrte ich 2016 vor dem Start meiner Selbstständigkeit zurück und genoss das gute Angebot der Gründungsberatung. Besonders nachhaltig hat mir die Fortbildung zu steuerlichem Basiswissen geholfen. Jetzt muss ich nicht alles blind glauben und hinnehmen sondern habe ein eigenes Grundverständnis. Und als Nebeneffekt habe ich meinen Steuerberater darüber gefunden.
    Und: Es gibt mich noch und wird sogar kontinuierlich von Jahr zu Jahr besser (sogar trotz Corona) – ihr müsst also etwas richtig gemacht haben. 🙂 Danke!

  2. Lieber Herr Kunz-Michel und Team,
    Ihr Marketing für die Existenzgründungsberatung im Stiftungsrat war
    perfekt. Lebendig präsentierten Sie uns die jährlich beeindruckenden Geschäftszahlen
    zu Hotline-Beratungen, Seminarenteilnahmen und Beratungsgesprächen.
    Anschaulich stellten Sie immer auch einzelne Projekte
    vor. In Erinnerung geblieben ist uns eine der letzten Projektfahrten mit
    Besuchen im Betahaus im Schanzenviertel, einem Designerstudio und
    einem sehr innovativen Bistro in Wilhelmsburg. Immer ist uns hohes
    Engagement, viel Kreativität und Innovationsgeist begegnet, die durch
    Ihre gute, maßgeschneiderte Beratung gefördert wurde. Vielen Dank dafür.
    Für den Stiftungsrat der Johann-Daniel-Lawaetz-Stiftung

  3. Das Beste was mir passieren konnte bei meinem Weg zur Selbstständigkeit war die Lawaetz Stiftung. Insbesondere Herr Fahsel und seine unermüdliche Ruhe und Kompetenz die Zielgerade nicht aus den Augen zu verlieren. Ich habe diverse Seminare und mehrere persönliche Termine bei der Lawaetz Stiftung absolviert und bin jedes Mal mit mehr Wissen und Zuversicht daraus hervorgegangen.

  4. Seit nun fast drei Jahren sind wir erfolgreich in unserer Branche tätig und konnten sogar dieses verrückte Corona Jahr optimal meistern!
    Aus diesem Grund möchten wir uns noch einmal ganz herzlich für die Beratung durch die Lawaetz-Stiftung und Herrn Kunz-Michel bedanken und wünschen allen Mitarbeitern eine neue und spannende Aufgabe in der Zukunft.

  5. Auf Wiedersehen und Danke für fast zehn Jahre
    gemeinschaftliches und kollegiales zusammenarbeiten
    im Hamburger Kleinstkreditprogramm.
    Es hat Spaß gemacht!
    Wir werden Sie alle vermissen!
    Alles Gute!
    Ihr IFB Team Wirtschaft

  6. Moin Herr Fahsel,
    diese Anrede hier habe ich bewußt gewählt. Denn ich habe Sie bei unserer Gründung im Jahr 2008 als sehr nahbaren und auch herzlichen Menschen kennengelernt. Und dies zusammen mit Ihrem BWL-Wissen sowie Ihrer Fähigkeit mit Menschen hervorragend umzugehen, hat sie für uns einzigartig und in unserer Gründungsphase sehr wertvoll gemacht! Dafür möchten wir Ihnen herzlich Danken!! Ich wünsche Ihnen, dass Sie all die guten Dinge, die Sie bisher anderen gegeben haben auch irgendwann zurückgegeben werden. Toi, toi, toi, – wir werden uns sicherlich nochmals begegnen.

  7. Nachdem ich zuerst an dem Seminar „Existenzgründung als Freiberufler/in“ bei der Laweatz-Stiftung teilgenommen habe, habe ich dort anschließend die persönliche Gründungsberatung in Anspruch genommen. Jemanden an der Seite zu haben, der einem durch das bürokratische Gründungschaos hilft, einen fachlich stärkt/das notwendige Starter-Know-How mitgibt und dabei die menschliche sowie mentale Seite auf dieser für mich so wichtigen Reise zur Selbstverwirklichung nicht vergisst, war unglaublich wertvoll.
    Mir wurden (Berührungs)Ängste genommen und dafür gesorgt, dass ich meinen Fokus richtig setze. Besonders wichtig war für mich die Begleitung im Rahmen der Kosten- und Liquiditätsplanung sowie weiterer Kalkulationen. Ebenso, dass ich jemanden vom Fach hatte, der mich nicht nur bestärkte, sondern auch forderte und mich auf die Schwächen meines Konzepts aufmerksam machte. Liebe Lawaetz-Stiftung, von Herzen danke! Eure Gründungsberatung war ein wichtiger Anker und Richtungsweiser zu Beginn meiner Selbständigkeit. Es ist ein so wertvolles Angebot für alle, die gründen wollen, das nun fehlen wird. Ich wünsche euch alles Gute!

  8. Vor 31 Jahren haben Lars Becker, Ralph Schwingel und Stefan Schubert in Hamburg St. Pauli eine Filmproduktion gegründet. Die allererste Hilfe kam
    von der Lawaetz-Stiftung. Beratung und Geld für eine Grundausstattung
    und Unterstützung für die ersten Monate. Die Computer haben wir zwar mittlerweile ausgetauscht, aber an den Schreibtischen der ersten Stunde
    sitzen wir immer noch. Und zwischenzeitlich durften wir ein bisschen
    deutsche Filmgeschichte schreiben.
    Danke an die Lawaetz-Stiftung für die wertvolle Unterstützung und schade,
    dass es das nicht mehr geben wird.

  9. Ich bin im Herbst 2019 auf Empfehlung der HEI Initiative in die Lawaetz Stiftung gekommen. Ich habe in Ihnen einen kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Gründung gefunden, der maßgeblich dazu beigetragen hat, dass ich mich in dem Formaliendschungel zurechtgefunden habe. Mehr noch:
    Haben Sie meinen Businessplan kritisch unter die Lupe genommen und ihn dadurch auf das „next level“ gebracht. Alles aus einer Hand!

  10. Ich bin sehr dankbar für die professionelle und gleichzeitig einfühlsame Beratung der Lawaetz-Stiftung zum Aufbau meiner neuen beruflichen Existenz.
    Bleibt zu hoffen, dass der Hamburger Senat die kleinen und mittleren Unternehmen sowie Gründungen bald wieder mehr stärkt. Den fleißigen Mitarbeiter*innen wünsche ich alles Gute!

  11. Das Team der Lawaetz Stiftung, insbesondere ens Fahsel und Gunda Zierott, haben mich in meiner Gründungsphase 2011 großartig unterstützt. Herzlichen Dank!

  12. Lieber Herr Fahsel,

    zu meinem Bedauern habe ich gehört, dass der Bereich der Lawatzstiftung, der für Existenzgründungsberatung und die betriebliche Begleitung durch Coaching zuständig ist, nicht weiter arbeiten wird bzw. kann.

    Ich blicke zurück auf Ihre Begleitung durch zwei wichtige Phasen meiner Entwicklung in der Selbstständigkeit:
    Anfang 2014 habe ich mich hauptberuflich selbstständig gemacht und Sie haben mir ab Herbst 2013 dabei geholfen, einen Businessplan zu erstellen und alles Weitere zu tun und auch richtig gut zu machen, um einen erfolgversprechenden Antrag auf Gewährung des Gründungszuschusses zu stellen. Das war sehr hilfreich für mich und es hat bestens funktioniert.
    Später dann, in den Jahren nach der Gründung, gab es manchmal Situationen, in denen ich mich bei Ihnen gemeldet habe, wenn es kleine „Dellen“ gab. Stets hatten Sie ein offenes Ohr.
    Vor einigen Jahren haben Sie mich noch einmal mit begleitendem Coaching in einer Zeit der Neuausrichtung mehrere Monate lang unterstützt. Ich habe durch die Gespräche eine Menge gelernt und fühlte mich fachlich äußerst kompetent beraten. Sehr wohltuend dabei war für mich Ihre empathische und ruhige Art. Die Gespräche halfen mir, selber kreativ zu werden und Richtungsentscheidungen zu treffen und mein Geschäft nach meinen Kernkompetenzen auszurichten.

    Für all das bin ich sehr dankbar und ich finde es extrem schade, dass es diese wertvolle Begleitung für Neu-Selbstständige durch Sie und Ihre Kolleg*innen bei der Lawaetz-Stiftung nicht mehr gibt.

    Herzliche Grüße und alles Gute für Sie.

  13. Berlien – Paries gibt es seit 2009 Dank der Lawaetz-Stiftung.
    Bis heute sind wir der Stiftung und Gundula Zierott für die Starthilfe und die weitere Betreuung sehr dankbar.
    Lawaetz ist deine Perle, Hamburg!

  14. Ich bin ganz schockiert, dass es die Gründungsberatung durch die Lawaetz-Stiftung nicht mehr geben wird. Was für ein Verlust! Ich habe mich relativ unverhofft selbstständig gemacht, es war kein lang gehegter Plan – ich konnte wirklich jede Hilfe gebrauchen! Von der Lawaetz-Stiftung habe ich dann im Blog einer Designerin erfahren. Danke für die tollen Gründungs- und Steuerseminare! Ich habe alles Wissen aufgesaugt und es hat mir wirklich sehr geholfen.
    Mein ganz besonders herzlicher Dank gilt Frau Zierott, die mich mit großer Kompetenz und Geduld, mit Antworten auf meine unzähligen Fragen und hier und da dem nötigen Schubs auf meinem Weg in die Selbstständigkeit unterstützt hat. Danke für Ihr Verständnis, ihre Ermutigung und ganz besonders für Ihre Klarheit und Unverblümtheit 🙂

  15. Sehr geehrte Damen und Herren,
    wie ich hörte, soll die Abteilung der Existenzgründungs- Beratung der Lawaetz- Stiftung in Hamburg zukünftig nicht mehr gefördert und somit beendet werden.
    Das bedauer ich sehr. Zurückblickend kann ich sagen, ich wurde in der Vergangenheit äußerst kompetent- professionell und freundlich von den Beratern dieser Abteilung unterstützt. Die Erfahrung und das Engagement der Mitarbeiter, hat vielen Menschen den Einstieg in die Selbstständigkeit erfolgreich geebnet. Es wäre wünschenswert wenn diese Entscheidung nochmals überdacht wird.
    Mit freundlichem Gruß.

  16. Als Hamburgerin war mir die Lawaetz-Stiftung natürlich schon vor der Gründung meiner Firma Congia Casting im Jahre 2014 ein Begriff. Nicht zuletzt deswegen, weil auch mein voriger Arbeitgeber vor über 30 Jahren von der Lawaetz-Stiftung begleitet wurde. Das wusste sogar noch mein persönlicher Betreuer Jochen Kunz-Michel. Und das sagt eigentlich schon alles: Ich fühlte mich stets – fachlich wie zwischenmenschlich – unterstützt. Gerade bei einem so großen Schritt in die Selbständigkeit tut es gut, eine Fachstelle an seiner Seite zu haben, die an einen glaubt und mit Interesse die Entwicklung verfolgt! Danke dafür! Umso trauriger finde ich es, dass die Stadt Hamburg die finanzielle Förderung der Existenzgründungs-Beratung einstellt und damit die großartige Unterstützung den zukünftigen Gründer*Innen Hamburgs vorenthalten wird.

  17. Die Beratung der Lawaetz-Stiftung hat mich nachhaltig beeindruckt – nicht nur die geduldige Vermittlung der Inhalte, sondern auch der Umgang der gesamten Mitarbeiter vom Empfang bis zur persönlichen Beratung waren stets freundlich und familiär im Umgang mit den Gründer*innen. Die Stimmung bei den Workshops und während der Beratung war immer freundlich, aufgeschlossen und interessiert und die Informationen auf die individuellen Fragen ausgerichtet.
    Die Gründungsberatung in der Lawaetz-Stiftung ist mir in sehr guter Erinnerung geblieben und ich bin dankbar mit Ihnen die passende Begleitung in die Selbstständigkeit an meiner Seite gehabt zu haben. Ein spezieller Dank gilt an dieser Stelle Herrn Fahsel, der sich viel Zeit nahm und mit Begeisterung und motivierenden Worten letzte Zweifel und Sorgen aus dem Weg räumen konnte.

  18. Herr Fahsel hat mich bei der Erstellung meines Antrags auf Grundüngszuschuss beraten und unterstützt. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass mein Antrag sowie die darauffolgende Verlängerung erfolgreich waren. Dieser Gründungszuschuss hat mir entscheidend geholfen, über die kritische Anlaufphase meiner Gründung zu kommen. Ohne diesen Zuschuss hätte ich es wahrscheinlich nicht geschafft, und ohne die großartige Beratung von Herrn Fahsel hätte ich den Antrag höchstwahrscheinlich nicht durchgekriegt. Er hat alle meine Fragen kompetent beantwortet, hat Unmengen an Erfahrung und Branchenkenntnis mit mir geteilt und mir hervorragendes Feedback und Tipps gegeben. Darum ein ganz großes DANKE! an Herrn Fahsel und die Lawaetz-Stiftung!
    Dass diese Möglichkeit, sich so kompetent und sympathisch beraten zu lassen, die jahrelange Erfahrung und Branchenkenntnis, nun wegfällt, ist ein herber Verlust für die Gründungszene und ich bedauere das sehr.

  19. Umgesehen haben wir uns nach jemandem, der noch mal mit kritischem Blick drüberguckt. Gefunden haben wir eine persönliche und fachkundige Beratung auf Augenhöhe, die uns wahrscheinlich vor einigen Überraschungen bewahren wird, die wir sonst nicht hätten kommen sehen. Als eines der letzten Gründungsprojekten der Stiftung schauen wir jetzt voller Vorfreude in die Zukunft und wünschen auch dem gesamten Lawaetz-Team dafür alles Gute. Vielen Dank für alles!

  20. Ja, als ehemaliges Mitglied des Gründungsberatungs-Teams kann ich sagen: wir alle waren immer mit Herzblut dabei! Schade, dass die FHH hier an der falschen Stelle spart.
    Allen ehemaligen Kolleg*inn*en an dieser Stelle nochmals Dank für die inspirierende Zusammenarbeit + alles Gute!

  21. 2006 habe ich mich selbständig gemacht – ohne die Lawaetz-Stiftung hätte mir der Anker in diesem ganz neuen Feld der Selbstbestimmung und -findung gefehlt. Sowohl das intensive Coaching für ExistenzgründerInnen als auch die Hilfe bei der Erstellung des Businessplans waren Gold wert.
    Insbesondere Sie, Frau Zierott, haben mich sehr unterstützt.
    Als ich knapp 10 Jahre später vor einer weiteren beruflichen Veränderung stand, stand mir die Lawaetz-Stiftung erneut mit Rat und Tat beiseite – ganz unbürokratisch und zielorientiert, dabei immer mit dem notwendigen Blick für die Realität und gleichzeitig mit viel Empathie.
    Bravo.
    Ich habe Sie immer gern weiterempfohlen und finde es nun sehr schade, dass es diese Institution nicht mehr geben soll.
    Alles Gute für Sie und herzlichen Dank für die wertvolle Hilfe!

  22. Liebe Mitarbeiter*innen der Lawaetz-Stiftung,
    vielen Dank für die gute Zusammenarbeit im Bereich Existenzgründung! Beim nächsten Gründertag und auch sonst werde ich Sie vermissen. Ihnen persönlich alles Gute und viel Freude bei Ihren neuen Aufgaben!

  23. Liebes Team,
    herzlichen Dank für Ihre Hilfe bei meinem damaligen Schritt in die Selbstständigkeit. Sie haben mich dabei sehr unterstützt. Es ist mir unverständlich, warum Sie nicht weiter gefördert werden. Ihr Einsatz ist doch gerade in der heutigen Zeit sinnvoll.
    Ich wünsche allen Mitarbeitern für die Zukunft alles Gute, Glück und Erfolg!
    Herzliches Dankeschön
    Christoph Keller

  24. Liebe Mitarbeiter der Lawaetz-Stiftung,
    der Moment, in dem die Nachricht über die Schliessung der Stiftung in meinem Postfach lag, war kein schöner! Im Gegenteil, und so kann ich mich den Kommentaren oben nur anschließen.
    Mein ganz großes DANKESCHÖN geht an Herrn Fahsel und das gesamte Lawaetz-Team! Hier bin ich vor vier Jahren kompetent und sympathisch beraten worden, einmal mehr kann ich nicht verstehen, dass jahrelange Erfahrung und kompetente Beratung für GtründerInnen nun wegfällt.
    Alles Gute für Sie alle, ich wünsche für die Zukunft schöne und herausfordernde neue Aufgaben.

  25. Sehr bedauerlich für alle gründungswilligen Menschen in Hamburg! Hiermit nochmal ein riesiges Dankeschön an Herrn Fahsel für die kompetente, menschliche und zielgerichtete Unterstützung, die mir vor ein paar Jahren zugute kam und mich bestens auf die Selbständigkeit vorbereitet hat.

    Alles Gute!

  26. Wie wichtig und wertvoll ein guter Start auf dem Weg in die Selbstständigkeit ist, begreift man erst Jahre später. Deshalb vielen Dank an das Team Existenzgründung der Lawaetz-Stiftung für die großartige Unterstützung damals. Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft!

  27. Welch ein Schreck durchfuhr michbeim Leen der Mail gerade, dass Ihre so wertvolle Arbeit Rund um die Unternehmens-Gründung mit Ende dieses Jahres auch zuende gehen soll. Ein großer Verlust!

    Ich bin insbesondere Ihnen, liebe Frau Zierott sehr dankbar für Ihre treffsicheren Einschätzungen bezüglich meiner individuelen Kompetenzen. Sie haben Recht gehabt und ich genieße den Erfolg, der weiter wächst.

    Alle Kurse Rund um die Gründung waren klasse. Ein großes DANKE an SIE ALLE für Ihre Souveränität, den Humor, Ihre Professionalität und Großzügigkeit!

  28. Ich möchte mich auch vor allem bei Herrn Fahsel für seine kompetente und stets hilfreiche Beratung vor nunmehr 7 Jahren bedanken. Dank seiner Ratschläge habe ich die ersten Schritte in die Selbständigkeit gehen können und habe mich immer sehr gut in der Lawaetz-Stiftung aufgehoben gefühlt. Schade, dass das Beratungsangebot der Stiftung für Existenzgründung nicht weiter gefördert wird, obwohl dieser Bereich immer wichtiger auch für Hamburg werden wird. Ich wünsche allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Zukunft nur das Beste!

  29. Lieber Herr Fahsel, liebes Team der Lawaetz-Stiftung,

    das ist traurig zu lesen – der Verlust Ihres Arbeitsplatzes und was für ein Verlust für alle Gründer, denn Ihre Unterstützung war Gold wert!
    Herzlichen Dank, Herr Fahsel, für Ihre kompetente, freundliche und geduldige Beratung beim Erstellen meines Business-Plans und dem damit verbundenen Startschuss in meine Selbstständigkeit.

    Ich wünsche Ihnen und Ihren Kollegen das Allerbeste!

    Herzliche Grüße

    Julia Schröder-Göritz

  30. Ich habe mich 2009 aus einer komfortablen Managerin-Position in die Selbständigkeit gewagt, zu dem Zeitpunkt immerhin schon Mitte 40.
    In der (kurzen) Zeit des Zweifelns und Fracksausens war auf eines immer Verlass: Die Begleitung durch die Lawaetz-Stiftung.

    Dafür sage ich nach nunmehr 12 Jahren „Danke“ und Ihnen allen wünsche ich das, was Sie sich wünschen!

  31. Wie schön, hier die Gelegenheit zu haben, Danke zu sagen!
    Sie haben mir damals richtig gut bei meinem Start in die Selbstständigkeit geholfen. Das war einfach klasse. Und so hilfreich und mutmachend!
    Vielen vielen Dank!

  32. Sie gaben mir 2013/14 wichtige Hilfestellungen bei meinem Weg in die Freiberuflichkeit, sei es durch eintägige Seminarangebote, sei es durch Ihre äußerst kompetente persönliche Begleitung bei der Erstellung meines Businessplans. So erlangte ich die notwendige Sicherheit und sehr nützliches Knowhow. Heute blicke ich auf erfolgreiche Jahre als Freiberufler zurück und bin dankbar, damals Ihre Unterstützung bekommen zu haben. Herzlichen Dank! Wirklich bedauerlich, dass es Ihre Angebote zukünftig nicht mehr geben soll. Ich wünsche Ihnen alles Gute und grüße herzlich.

  33. Liebes Lawaetz-Team,
    ohne euch und das großartige, umfangreiche Angebot wäre ich jetzt da, wo ich bin: selbstständig und unendlich glücklich. Dank euch konnte ich vor sehr vielen Fehler beschützt werden, die finanziell das Ende meiner Ich-AG bedeutet hätten. Ich habe so viele Dinge lernen können, die mir eine sichere berufliche Perspektive eröffnet haben und die ich sonst sicher nirgendwo mit so viel Zeit und Hingabe hätte erhalten können. Neben dem warmen Gefühl, dass Sie an meine Idee geglaubt haben, war für mich gerade in der Anfangszeit unverzichtbar, Sie alle weiter als Ansprechpartner im Hintergrund zu haben. Mein Sicherheitsnetz, das es so außerhalb der Stiftung weder in meinem beruflichen noch privatem Umfeld gegeben hätte. Trotz den Gesprächen auf Augenhöhe habe ich, Waisenkind aus der Arbeiterklasse, dort auch ein bisschen Nachbeelterung bekommen und so auch Dinge gelernt, die weit über die Selbstständigkeit hinausgehen (Zeitmanagement, Wissen zu Krediten, Sozialsystemen, Umgang mit Geld, …). Ich bedauere die Schließung sehr (insbesondere für die vielen Anderen, die dieses tolle Angebot so nicht bekommen werden, und wünsche dem Team von Herzen alles Gute!

  34. Danke für Eure Unterstützung bei meiner Gründung in 2013. Die Seminare und die persönliche Beratung waren wirklich hilfreich – und sehr erfolgreich, zumindest für mich! Sehr schade, dass ich nun niemanden mehr zu Euch schicken kann – auch meiner Sicht ein großer Fehler der Hamburger Behörden! Vielen Dank für alles und alles Gute!

  35. Herzlichen Dank für die kompetente und persönliche Beratung bei meiner Existenzgründung vor 10 Jahren. Ich habe sehr von Ihrer Erfahrung profitiert und Sie mehrfach weiterempfohlen. Schade, dass die Stadt Hamburg diese Kompetenz sausen lässt!

  36. Hallo Herr Fahsel,

    ich hoffe es geht Ihnen gut.
    Es ist zum Bedauern, dass die Lawaetz-Stiftung nicht weiter arbeiten wird/kann/darf!

    Rückblickend(2014): Ihre Begleitung zur Erstellung eines BPs war echt sehr hilfreich, aus diesem Grund möchte ich mich noch einmal herzlichst für die Beratung bedanken und wünsche allen Mitarbeitern alles Gute für die Zukunft.

  37. Ohne euch hätte ich mich niemals in dem Dschungel der Existenzgründung zurecht gefunden und wahrscheinlich aufgegeben, bevor ich überhaupt richtig losgelegt hatte. Dank eurer großartigen Beratung, dem kritischen Hinterfragen und über die Schulter gucken, bin ich mit euch Schritt für Schritt in die Freiberuflichkeit gegangen. Das Umsatzplanungstool, das mir soooo große Kopfschmerzen bereitet hat und mir von Frau von Varendorff mit einer Engelsgeduld erläutert wurde, ist mir nicht zuletzt in diesem Krisenjahr wieder eine enorme Hilfe gewesen, um einen Überblick über meine Umsatzsituation zu bekommen und zu behalten.

    Ich kann mich allen Vorrednern nur anschließen: Danke! Danke! Danke!

  38. Vielen lieben Dank für die Hilfe auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Ich habe sowohl einen Basiskurs als auch Einzelberatung bei Ihnen in Anspruch genommen. Mit der Hilfe von Herrn Fahsel habe ich meinen Freelancer-Businessplan ordentlich aufsetzen können und auch später hat er meinen Geschäftspartner und mich zur Gründung einer GmbH bestens beraten. Ich wünsche der Lawaetz-Stiftung und den Mitarbeitenden alles alles Gute und viele spannende Projekte, auch ohne die Gründungsberatung!

  39. Vielen Dank an das Lawaetz-Team und insbesondere an Carmen Heitmann und Gundula Zierott für die großartige Starthilfe in meine Selbstständigkeit vor 10 Jahren. Neben all dem top vermittelten Know How und dessen Umsetzung, waren Sie auch Mutmacher und Vorfreudenschaffer.
    Es ist sehr schade und unverständlich, dass die Stadt HH diese Institution nicht weiterhin unterstützt.

    Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles gute für die Zukunft!

  40. Danke für eure tolle und wertschätzende Beratung von sechs Jahren – die mich in die Selbstständigkeit begleitet hat! Ich wünsche euch allen für die Zukunft alles Gute! Bleibt gesund und munter! Herzliche Grüße…

  41. Ich habe eine sehr gute Erinnerung an die Beratung von Frau Zierott anlässlich meiner Gründung in 2013. Ich habe eine kompetente und freundliche Beratung bekommen und (endlich) eine optimistische Meinung über mein Projekt in der Gastronomie bekommen, welches ich monatelang geplant hatte. Es ist eine sehr traurige Nachricht, dass diese Beratung zukünftig wegfällt. Vielen Dank!

  42. Die Lawatz-Stiftung, und insbesondere Frau Zierott, haben mir bei meiner Gründung in 2017 enorm geholfen. Ich zehre immer noch von den tollen Unterstützungsangeboten und ausgeklügelten Excel-Tabellen. Schade, dass die Stadt nicht weiterhin in diesen wichtigen Baustein bei der Gründung investiert. Ich wünsche Ihnen allen alles Gute. Danke für die Hilfestellungen!

  43. Ich erinnere mich an die Beratung vor über 10 Jahre. Meine Beraterin Heidi (Vahrendorf) hatte Bedenken, ob ich es wohl schaffen würde, selbständig vom Puppentheater des Friedens und anderen Friedens Bildungsveranstaltungen zu leben. Ich war mir sicher das es geht, brauchte aber Hilfe das so zu schreiben, das es den Kriterien des Arbeitsamtes entspricht. Heidi half mir sehr das alles zusammen zu schreiben. Die Frau im Arbeitsamt war beeindruckt. Nun bin ich seit 2010 freiberuflich unterwegs. Die Arbeit ist mein Lebensinhalt, besonders weil Kinder mit Begeisterung soziales Verhalten lernen. Ein Traumjob. 2020 war ein schwieriges Jahr für KünstlerInnen und andere Selbständige. Kein Wunder, und gleichzeitig eine weitere unfaire Massnahme der Hamburger Regierung, euch nun die Unterstützung zu entziehen. Ich hoffe ihr findet wieder sinnvolle Aufgaben.

  44. Liebes Lawaetz-Stiftung Team,
    dann wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg und Freude beim weiteren Schaffen!!!!
    Ich habe die Existenzgründung für meine Kaffeeverkostungen bei Herrn Fahsel damals in bester Erinnerung und erfreue mich seitdem in meiner Kaffeestube in der Altstadt.
    Die gesamte Atmosphäre in Ihrem Hause war von Anfang an warm und kompetent.
    Vielen Dank und alles alles Gute für Sie Alle

  45. Lieber Herr Fahsel.
    Vor 9 Jahren haben Sie mich ganz toll bei der Gründung meiner Freiberuflichkeit unterstützt. Ich habe mich bei der Lawaetz-Stiftung zu jeder Zeit kompetent beraten gefühlt. Es macht mich sehr traurig, dass so eine gute und sinnvolle Einrichtung wie die Beratung zur Existenzgründung bei der Lawaetz-Stiftung nicht mehr gefördert wird. Hier wird meiner Meinung nach an falscher Stelle gespart.

    Vielen Dank! Sie alle haben einen tollen Job gemacht.

    Ich wünsche Ihnen und Ihren Kollegen alles Gute für die Zukunft.

  46. Was für ein Verlust! Ich lese mit Betroffenheit, dass die großartige Gründungsberatung der Lawaetz-Stiftung nicht länger gefördert wird. Wie hätte ich meine ersten Schritte in die Freiberuflichkeit wohl ohne sie absolviert? Ganz sicher deutlich holpriger, unsicherer, unprofessioneller. Zunächst zwei Seminare, dann die längere Begleitung durch Gundula Zierott im Rahmen des Gründungscoachings: Selten habe ich (mit nunmehr 54) in einem Bereich so tolle, kompetente & zugleich sympathische Unterstützung erfahren. Dafür erneut mein riesen Dankeschön! Es wirkt nach und weiter. Hat mir den nötigen Mut gegeben, eigene, durchaus auch mal unkonventionelle Wege zu gehen, auf Basis sicherer Trittsteine und im Wissen, was es aus unterschiedlicher Perspektive zu berücksichtigen gilt. Empfohlen habe ich die Lawaetz-Stiftung seitdem stets mit einer 1++.
    Herzliche Grüße & alles Gute!

  47. Ich bin bis zum heutigen Tag Frau Zierott dankbar für die außerordentlich kompetente Gründungs-Unterstützung, das Mutmachen, die ganz persönlich auf mich zugeschnittenen Ideen, den positiven, ernsthaften Umgang mit Zweifeln. In Hamburg geht ein Stück Qualität verloren!
    Ein großes Dankeschön von Frauke Kollatsch.

  48. Liebes Team,
    als langjähriger Begleiter der Lawaetz-Stiftung seit Eurer Gründung kann ich mich nur den vielfältigen Wünschen und Danksagungen gern anschließen.
    Johannes Jörn
    Vorstand der Amalie Sieveking-Stiftung
    Vorstand der Patriotischen Gesellschaft von 1765

  49. Ich bin froh und dankbar, dass ich vor zehn Jahren eine Beratung von der Lawaetz-Stiftung bekam. Es war in den ganzen Irrungen und Wirrungen der Gründung ein absoluter Fixpunkt für mich, mit jemandem sprechen zu können, der ganz von Außen drüberschaut, gute Fragen stellt- und das mit einer zugewandten, positiven Haltung meines Unterfangens gegenüber.
    Vielen Dank afür alles!
    Schade, dass ein so tolles Angebot von Seiten der Stadt nicht weiter gefördert wird.
    Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alles erdenklich Gute für das, was nun kommt.

  50. Schade, habe damals stark von ihrer Beratung profitiert und sie immer weiterempfohlen, wenn Menschen in meinem Umfeld den Sprung in die Selbstständigkeit wagen wollten.

  51. Hallo liebes Lawaetz-Team,

    Sie sind mir empfohlen worden und auch ich habe ihren Service immer weiterempfohlen… Ich vergesse nie wie Frau Heitmann sagte: „Frau Lender, Sie sind aber auch immer schnell!“ Wie das Business-Konzept ist schon fertig? … viel habe ich dem nicht hinzuzufügen, sagte sie. Mehr Mut konnten Sie mir nicht machen und vielen Dank für ihr tolles Know-how, davon habe ich lange profitiert.

    Mit den besten Wünschen für Sie!

    Alles Liebe und Gute für Sie in Zukunft.

  52. Vielen herzlichen Dank, liebes Team von der Lawaetz-Stiftung und besonders Herr Fahsel. 2015 wurde ich von Ihnen beraten auf em Weg in die Selbständigkeit. Mittlerweile habe ich ein kleines Unternehmen und freue mich weiterhin über meine Entscheidung. Sie waren ein sehr wichtiger Baustein auf diesem Weg. Danke sehr und das Allerbeste für die Zukunft!

  53. Ich habe mit großem Bedauern von der Schließung des Lawaetz Instituts gelesen. Vor 18 Monaten habe ich die kompetente und herzliche Beratung und Begleitung von Herrn Fahsel genossen und war jedes Mal auf’s Neue beeindruckt von seiner Professionalität und von seiner Begeisterungsfähigkeit. Fast so als ob mein Fall eines seiner ersten gewesen sei! Herr Fahsel war eine riesige Unterstützung für mich in diesem Bürokratie-Dschungel, den man erstmal durchläuft. Ich sage von Herzen ein großes DANKE und wünsche jedem einzelnen Mitarbeiter alles Gute für den weiteren Weg. Möge es sich so fügen, dass sich dieses Ende als Beginn von etwas Wunderbarem entpuppt.

  54. Ich hätte ganz klar nicht einen so guten Start in meine Selbständigkeit gehabt ohne die Beratung, Unterstützung, Akribie und die motivierenden Worte von Jens Fahsel. Ohne Sie und die Stiftung wäre es womöglich nicht zu meiner seit nunmehr 2.5 Jahren erfolgreichen Selbständigkeit gekommen. Umso geschockter bin ich über die Entscheidung der Stadt Hamburg, in einer Zeit, wo die Gig Economy in aller Munde ist, sich immer mehr Menschen für Freiberuflichkeit entscheiden und viele Menschen bestimmt auch aufgrund Cornona-bedingter Kündigung den Schritt in die Eigenverantwortlichkeit wagen wollen. Was für ein Verlust für Hamburg und für die Menschen. Ich wünsche Ihnen allen, dass sie kreativ sind und Wege finden, uns weiterhin zu helfen, vielleicht machen Sie sich ja auch selbstständig und gründen einfach;) Ich sage auf jeden Fall riesig DANKE! für die kraftvolle und vertrauensvolle Begleitung und Unterstützung. Alles alles Gute!

  55. Erst im Frühling/Sommer diesen Jahres habe ich durch die Unterstützung des Lawaetz Teams, allen voran Frau Zierott, meine Ideen umsetzen können und meinen Businessplan erstellt. Es wurden die richtigen Fragen gestellt, Impulse gegeben und im richtigen Moment ermutigt 🙂

    Vielen Dank für alles & nur das Beste für die Zukunft.

  56. Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen.
    2018 bin ich in die Selbstständigkeit als Coach und Organisationsberater gestartet und habe es bis Heute nicht bereut. Den Einstieg hat mir Herr Fahsel im Seminar und in der Einzelberatung erheblich erleichtert. Nochmals Danke für die praktische Hilfe, das offene Ohr und die guten Worte, die mich auf dem Weg unterstützt haben.
    Wie schade, dass das nicht weitergeht.
    Ihnen Herr Fahsel und dem gesamten Team von Herzen alles Gute!
    Volker Rüder – Perspektiv-Wechsel.hamburg

  57. Wirklich schade.
    Warum gibt es keine Förderung seitens der Stadt mehr?Steuergeschenke an Banken zu teuer?Herr Fahsel ist mein Held.Habe seit 11 Jahren einen Fahrradladen,was ohne seine Hilfe wohl nichts geworden wäre.Tool Bikes grüßt die Lawaetz Stiftung!!!

  58. Seit viereinhalb Jahren bin ich nun selbstständig und habe meinen Schritt noch keine Sekunde bereut. Dass ich so gut vorbereitet in die Selbstständigkeit starten konnte, habe ich auch dem Team der Lawaetz-Stiftung zu verdanken, das mich so professionell wie herzlich in meinem Vorhaben unterstützt hat.
    Wie bedauerlich, dass die Stadt Hamburg diese großartige Arbeit nicht weiter unterstützt.
    Tausend Dank und alles Gute für zukünftige Projekte.

  59. Vor nun schon 14 Jahren habe ich von der Begleitung durch Frau Zierrot profitiert, um meine Mini-Selbständigkeit als Tagesmutter auf den Weg zu bringen.
    Vielen Dank! So konnte ich mit mehr Gelassenheit starten.
    Schade, dass Sie aufhören müssen. Ich wünsche allen Beratern gute neue Chancen und Wege.
    Imke Sauer

  60. Lieber Herr Fahsel,
    liebe Frau Valentiner,
    liebes Team der Lawaetz-Stiftung,

    was für ein herber Verlust! Eben gerade zu meinem fünfjährigen Jubiläum habe ich noch an Sie gedacht.
    Ich bin Ihnen zutiefst dankbar nicht nur für eine absolut professionelle, bestärkende, sondern auch inspirierende Beratung und Begleitung. Meine Existenzgründung werde ich immer mit der Lawaetz-Stiftung verbinden – es war eine aufregende, wunderbare Zeit, die ich nicht missen möchte. Auch die „Check-Up-Schnacks“ ein paar Jahre später waren äußerst hilfreich und waren Anstoß, weiter zu wachsen.

    Ich wünsche Ihnen allen von Herzen alles erdenklich Gute!

  61. Auch ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen und tausend mal Danke sagen! Mitte 2016 hat für mich bei ihnen alles angefangen und ich bin seither erfolgreich Selbstständig und dabei glücklicher denn je.

    Vielen Dank auch von mir für alles was sie all die Jahre geleistet haben!

    Und einen speziellen Dank nochmal an Frau von Varendorff.
    Ohne ihre Ratschläge hätte ich diesen Schritt nicht gewagt.

  62. Ich war wirklich erstaunt, dieses Nachricht zu lesen. Die Laewitz – Stiftung ist doch die Institution gewesen, die Menschen wie mir (also Gründern, die in Sachen Gründungen nicht so erfahren waren) mit Leidenschaft und vor allem geballter Kompetenz unter die Arme zu greifen. Ich bin bis heute enorm dankbar über die Menschen, die ich dort treffen durfte – und vor allem, deren Vertrauen, dass sie mir entgegengebracht haben.

    Ich wünsche ihnen allen einen so tollen Neustart, wie Sie ihn mir ermöglicht haben.

    Herzlichste Grüße
    Thomas Zielinski

  63. Kaum zu glauben … ich dachte die Lawaetz-Stiftung wäre für immer!

    Sie hat mich persönlich durch den Dschungel der Zahlen und Selbstzweifel geführt
    und mich fit für den ersten Tag meiner unerwartet anderen Selbständigkeit gemacht.
    Es gab keine Berge von Broschüren und freundliche Worte, sondern faktische Hilfestellung und Ehrlichkeit.
    Vielen Dank dafür, liebe Frau von Varendorff!
    Immer wieder habe ich die Lawaetz-Stiftung weiterempfohlen und ich bedauere es sehr,
    dass unsere große Stadt diese tolle Institution nicht mehr unterstützen will.

    Ich wünsche Ihnen allen neue interessante Aufgaben und alles Gute!

  64. Liebes Lawaetz-Team,

    2005 habe ich mich beraten und meinen Businessplan prüfen lassen. Ich erinnere mich noch deutlich, wie beeindruckt ich von der Vorbereitung des Termins seitens der Stiftung war. Die Beraterin hatte meine vorab eingesandten Unterlagen so gut verinnerlicht, daß Sie sofort sehr konkrete Fragen stellte. Sie sprach zielsicher eventuelle Unsicherheiten an, gab gute Tipps und schickte mich am Ende mit sehr ermutigenden Worten in die Welt. Ich bin nun seit 15 Jahren selbständig und immer noch zufrieden mit dieser Entscheidung. Danke für Ihre wertvolle Starthilfe!

  65. Liebes Team der lawaetz-stiftung, sehr geehrte Herr Kunz Michel, 2013 hat sich Herr Döndü bei ihnen selbständig gemacht mit seinem in Norddeutschland einmaligen Konzept der türkischen Süßwarenherstellung. Ich habe Herrn Döndü dabei unterstützt. Die Zusammenarbeit mit ihnen war grandios und eine großartige Bereicherung Punkt die Selbständigkeit besteht noch heute, ein voller Erfolg. Es ist super traurig dass in Zukunft keine Menschen mehr ihre Unterstützung bekommen werden. 😥
    Vielen lieben Dank und für alle weiteren Projekte von Herzen alles Gute! Kommen sie alle gesund durch diese schwere Zeit!

  66. Liebes Lawaetz-Team,

    DANKE – für die kompetente UNTERSTÜTZUNG im Jahr 2009.

    Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen mein Geschäft 2016 aufgeben.

    Es bleibt für mich eine der schönsten Erinnerungen, die ich ohne sie nicht hätte.

    DANKE!

  67. Lieber Herr Fahsel, liebes Team der Lawaetz-Stiftung,
    ich bin Ihnen für Ihre Seminare und im Besonderen Herrn Fahsel für seine ruhige, empathische Art und fachliche Expertise sehr dankbar! Dies hat das den Dschungel der Existenzgründung gerade am Anfang überschaubar gemacht und Ängste abgebaut.
    Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und bin froh, dass ich Ihre wertvolle Arbeit noch in Anspruch nehmen durfte vor 2 Jahren!
    Maike Hegemann

  68. Sehr geehrter Herr Fahsel, liebes Team,

    herzlichen Dank für die gute Beratung!!! Sie haben mir sehr weitergeholfen und ich Sie weiter empfohlen. Sehr gerne würde ich ihre Beratung wieder in Anspruch nehmen.

    Alles Gute und Gesundheit!!!
    Hauke Lorenz

  69. Liebe Lawaetz-Stiftung,

    Es ist 16 Jahre her, dass ich mich selbstständig machte. Damals gab es den Gründungszuschuss und die Möglichkeit, sich bei Ihnen beraten zu lassen. Das war sehr hilfreich, gerade auch was die wirtschaftliche Seite anging.

    Zwölf Jahre lang war ich als Lektorin, Schlussredakteurin und Autorin sehr gern selbstständig, am Ende, u.a. durch die Entwicklungen in der Zeitungen- und Zeitschriftenbranche, aber leider nicht mehr erfolgreich. Deshalb bin ich jetzt wieder fest angestellt, als Sozialpädagogin, in meinem alten Beruf. Das ist wesentlich weniger prekär – es herrscht ja Fachkräftemangel -, dafür hat man mit äußerst spannenden, prekär lebenden Menschen zu tun.

    Die Selbstständigkeit war ein Abenteuer, für das man Stellen wie Ihre, die einem den Rücken stärken und Kompetenzen vermitteln, dringend braucht. Ich danke Ihnen für Ihre Arbeit. Schade, dass die den neuen Gründer*innen nicht mehr zugute kommt.

    Birgit Utz

  70. Liebes Lawaetz Team,
    mit großem Bedauern habe ich Ihre E-Mail gelesen. Sie waren für mich ein wichtiger Partner auf dem Weg in die Selbständigkeit. Bis heute begleiten mich die vielen Tipps von Ihnen. Ihre Institution habe ich auch mehrfach weiterempfohlen. Für mich ist es nicht nachvollziehbar, daß Ihre Institution nicht mehr unterstützt wird. Einen persönlichen Gruß und Dank an Herrn Fahsel!
    Ich verbleibe mit den besten Wünschen und Grüßen an Sie alle.
    Mikael Diehl

  71. Vielen Dank für Ihren wertvollen Dienst. Ich bin sehr traurig und enttäuscht über die Entscheidung dass Hamburg so eine wichtige Arbeit nicht mehr unterstützen will. Ich wünsche Ihnen alles Gute, dass es irgendwann wieder Unterstützung für den Bereich Gründungsberatung gibt und eine gesegnete Weihnachtszeit für Sie alle!

  72. Sehr geehrter Herr Fahsel, sehr geehrtes Lawaetz-Team,
    ich behalte die Stiftung und insbesondere die Businessplan-Diskussionen mit Herrn Fahsel stets in bester Erinnerung. Ich berate heute selbst gelegentlich GründerInnen und gehe bei vielen immer noch nach der optimalen Struktur, die ich damals zur Entwicklung von Plänen bekommen habe, vor.
    Vielen Dank noch mal für die guten Tassen Kaffee und den wertvollen Rat.

  73. Liebes Stiftungs-Team,

    nachdem Sie mich im Laufe der Jahre zweimal sehr gut und fundiert bei meinen Gründungsvorhaben begleitet haben, kann ich nur sagen: Es ist sehr schade und auch eine Schande, dass eine so wichtige Institution die Segel streichen muss. Gerade in einem Land wie Deutschland mit seinem traditionellen und fragwürdigen Fetisch der Festanstellung, gerade in einer Stadt wie Hamburg, die nach außen immer so besonders stolz auf ihre Kaufmannstradition, ihren offenen Charakter und ihr Innovationspotenzial, stehen Institutionen wie die Lawaetz-Stiftung gut zu Gesicht.

    Vielen herzlichen Dank für Ihre engagierte und wertvolle Arbeit. Ihre Klienten zumindest wissen diese wertzuschätzen.

    Mit herzlichen Grüßen

    Gerald Falkenburg

  74. Hallo Herr Fahsel, liebes Lawaetz-Beraterteam,

    zu den wertvollsten Erfahrungen auf meinem Weg in die Selbstständigkeit 2007 gehörten das Gründerseminar und die individuelle Beratung zum Businessplan bei Herrn Fahsel. Die Stadt Hamburg hätte besser daran getan, dieses Angebot aufrechtzuerhalten.

    Der Schritt, mich als als Lektor selbstständig zu machen, war das Beste, was mir beruflich passieren konnte und das ich mir, auch mit Ihrer Hilfe, selbst organisiert hatte. Ich wünsche Ihnen daher von ganzem Herzen, dass Sie beruflich baldmöglichst einen passenden Anschluss finden. Auch persönlich alles Gute und beste Gesundheit für Sie!

    Danke schön für Ihr Engagement und freundliche Grüße

    Tibor Vogelsang

  75. Liebe Menschen von der Lawaetz-Stiftung!

    Auch ich bin traurig und fassungslos, dass diese wertvolle Institution nicht weiter gefördert wird.
    Ihre einfühlende und realistische Beratung war mir eine wertvolle Unterstützung auf dem Weg in die Sebständigkeit, die jetzt leider durch die Coronapandemie nach genau 10 Jahren beendet wurde. Immer wieder habe ich mich gefreut und gerne erinnert, wenn mich Radtouren an Ihrem Gebäude in Neumühlen vorbeiführten. Nun wird ein kleiner Stich der Trauer und Enttäuschung dazu kommen.

    Ihnen allen Wünssche ich von Herzen alles Gute und gelungene Neustarts.
    Danke für Alles!

    Mona Bretschneider

  76. Lieber Herr Fahsel,

    es tut mir sehr leid, dass diese wertvolle Arbeit der Lawaetz-Stiftung nicht weitergeführt wird, ich habe Sie immer gerne weiterempfohlen.

    Ich bin nun, auch dank Ihnen, seit über 10 Jahren selbstständig und nach wie vor sehr dankbar für das sehr gute Fundament, dass Sie damals mitgegossen haben!

    Ihnen und dem gesamten Team wünsche ich alles Gute!
    Jan Göritz

  77. Lieber Herr Fahsel, liebes Team,
    vom Herzen danke ich und meine Frau Ihnen, für die wunderbare Beratung vor weit als einem Jahrzehnt und doch ist es wie gestern, das unsichere Terrain, haben Sie überschaubar und trittsicherer gemacht, in dunklen Ecken haben Sie mit der Taschenleuchte Ihrer Erfahrung Licht gebracht, vor Aufprall gewarnt, Zahlen als Ausdruck innerer Überzeugung hervorinterpretiert, gelungen. Selbst für Diejenigen welche sehr erfolgreich mit der Selbstständigkeit wurden, haben Sie, mit Ihrem Herzensblut Ihrer Freude bei der Arbeit, den unerfolgreichen (in Zahlen) den Erfolg dadurch erlebbar gemacht, indem wir feststellen konnten, dass Zahlenziele immer Zahlen bleiben UND dass das Ziel, immer der Weg ist. Erfolgreich durch Erkenntnis haben Sie uns alle gemacht, durch unsicheres Gelände sichernd geleitet, dafür danken wir Ihnen vom ganzen Herzen.

    Weiterhin viel Erfolg in transformierter Form!

  78. Liebe Frau Zierott,
    Sie haben mich 2008 auf meinem Weg in meine berufliche Selbständigkeit begleitet und ich bin Ihnen nach wie vor super dankbar dafür! Mein Konzept ist aufgegangen, auch wenn ich jetzt, wie so viele andere, vor neuen Herausforderungen stehe. Aber auch das bekommen wir hin!
    Herzliche Grüße und alles Gute,
    Michaela Schultheiß

  79. Mit Tränen in der Augen lese ich diese Nachricht… 2004 hat mir die Lawaetz Stifftung zu meinem Traum verholfen. Meiner eigenen Praxis! Seit nun über 16 Jahren bin ich erfolgreiche Freiberuflerin und dart jeden Tag Menschgen helfen… DANKE an EUCH!
    Auf dem weiteren Berufsweg allen Mittarbeitern alles gute!!!
    Umarmung von
    Doris Jedkowiak
    Heilpraktikerin

  80. Herzlichen Dank für die Impulse und Unterstützungsangebote der Lawaetz-Stiftung die sich durch Qualität, Neutralität und niederigschwelligen Zugang ausgezeichnet haben. Gründer zu unterstützen, sich aus dem ganzheitlich Blickwinkel heraus für – oder manchmal auch gegen eine Selbständigkeit – zu entscheiden, haben Sie auf eine so wertschätzende und qualitative Art geleistet, die nicht selbstverständlich ist. Ich bedaure, den Schritt der Stadt Hamburg zutiefst, ein so bewährtes und erfolgreiches Konzept aufzugeben. Nicht zuletzt die großartige Resonanz zeigt das.

    Es ist für mich auch Gelegenheit, Danke zu sagen für die Beratung, die ich selbst durch Sie, sehr geehrter Herr Fahsel 2016/2017 erfahren habe.
    Ich habe seinerzeit in meinem eigenen Business-Plan aufgestellt, um als Berater und professioneller Coach Menschen auf dem Weg durch Veränderung zu unterstützen. Mir fehlt eine wichtige Empfehlungsadresse in Hamburg.

  81. Lieber Herr Fahsel, liebes Gründungsberatungsteam,
    die Nachricht kann ich kaum glauben. Vor ein paar Tagen dachte ich daran, nach Corona mal wieder zu Ihnen Kontakt aufzunehmen und auf einen Kaffee im Lawaetzhaus vorbeizuschauen. Die langjährige Zusammenarbeit mit Ihnen allen im Rahmen des Kleinstkreditprogramms (ich erinnere die genaue Zeit noch gut: vom Mai 2005 bis August 2017) war sehr konstruktiv und hat große Freude gemacht. Ich glaube, nach meinen Ausscheiden aus der BASFI in den Ruhestand nahm das Interesse am Thema in der Behörde rapide ab. Das zeigte sich ja schon am Beispiel meines Berichts über das Kleinstkreditprogramm, der im Sommer 2018 in einer kümmerlichen Fassung veröffentlicht worden war. Nur der statistische Teil. Alles andere, u. a. die Interviews mit Gründern und Gründerinnen, der Bericht der Lawaetz-Stiftung über Ihre Arbeit, auch die sehr sachlich dargestellten verschiedenen Perspektiven für das Programm und die Gründungsberatung, wurde gestrichen. Niemand setze sich mehr für das Thema Existenzgründung ein. Und so musste es dann wohl leider auch irgendwann so kommen wie jetzt geschehen.
    Ich bedaure die Entwicklung sehr und wünsche Ihnen und den anderen Mitarbeiterinnen für die Zukunft alles Gute bei hoffentlich neuen Aufgaben in der Lawaetz-Stiftung.
    Bleiben Sie alle gesund.
    Herzliche Grüße
    Alois Walter

  82. Sehr geehrter, lieber Herr Fahsel,

    2009 haben Sie mich geduldigst und ermutigend beraten, mit mir mit Leichtigkeit und zielsicher den Business-Plan erstellt. Ich bin immer noch selbständig tätig und erzähle sehr gern von dem genialen Anfang im Lawaetz-Haus. Daraus haben sich auch für mich meine glücklichsten Berufsjahre ergeben. – Es ist sehr schade, dass es diese Möglichkeit nun nicht mehr gibt.

    Herzliche Grüße, vielen Dank und alles Gute wünscht

    Christine Wolff, Lerntherapeutin

  83. Liebe Mitarbeiter und Mitarbeirinnen der Lawaetz-Stiftung,

    vielen herzlichen Dank für die tolle Beratung und Unterstützung!!!
    Danke!

  84. Sehr geehrter Herr Fahsel,

    es ist sehr schade, dass die wunderbare Unterstützung der Lawaetz Stiftung nun endet. Ich erinnere mich gerne an die ermutigende Hilfe und guten Tipps von Ihnen. Nun sind schon neun Jahre mit erfolgreicher Selbstständigkeit als Freiberufler vergangen. Ohne die Hilfe von Herrn Fahsel wäre ich nicht so weit gekommen. Danke dafür.

    Ich wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute und ebenso ermutigende Erfahrungen, die sie mir gegeben haben. Zurzeit auch viel Gesundheit, keine Ansteckung.

    Mit herzlichen Grüßen
    Claudia Weyers-Lüdicke
    Kontor Weyers

  85. Lieber Herr Fahsel,

    die Nachricht vom Ende Ihrer Gründungsberatung hat mich richtig erschüttert! Mich freut aber, dass ich Ihnen an dieser Stelle noch einmal Danke sagen kann!
    Gleich zweimal haben Sie mich bei der Existenzgründung beraten, zuerst 2004 und dann 12 Jahre später bei einem neuen Projekt. Ohne Sie hätte ich die Klippen rund um Businessplan und Planungsrechnungen nie genommen! Und die Arbeit mit Ihnen hat sogar Spaß gemacht! Für Künstler haben Liquiditätsprognosen etwas anrüchiges und falsches. Von Ihnen aber habe ich gelernt, dass die aber auch ein motivierendes strategisches Instrument sind und zu einem überzeugendem Konzept zwingend erforderlich sind. Wer soll jetzt die Lücke in der Gründungsberatung schließen? Die Lawaetz-Stiftung habe ich immer allen Interessierten empfohlen!

    Vielen Dank für Ihre einfühlsame, engagierte und kompetente Beratung!

    Herzliche Grüße,
    Detlef Lemme

  86. Liebe Laweatz-Stiftung, liebe Frau Zierott,

    vielen Dank für die freundliche und kompetente Unterstützung! Ihre Arbeit war mir eine große Hilfe. Ich finde es sehr schade, dass die Beratung eingestellt wird und wünsche Ihnen alles Gute.

    Herzliche Grüße

    Marin Eissing – Kindergarten MeinLieb

  87. Vielen Dank, liebes Team! Mich hat damals Frau Valentiner kompetent und sehr sympatisch beraten und ermutigt, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen. Ich habe es bisher keinen Tag bereut. 🙂 Macht es gut, Ihr tollen Unterstützer!
    Herzliche Grüße,
    Katja Martinho Lotz, Change Manager und Coach

  88. Liebes Laweatz- Team,
    vor fünf Jahren hab ich den Sprung in die Selbständigkeit mit Ihrer Unterstützung bei der Konzeptaufstellung geschafft! Ich danke Ihnen so sehr, da es wirklich eine Unterstützung war, im Sinne von: ja ist machbar!
    Vertrauen und Know how war mir eine große Hilfe und ich freue mich jeden Tag in meiner Praxis zu arbeiten. Schade für alle die dies nicht erfahren können. Vielen herzlichen Dank und alles Gute

    Regina Pfeiffer

  89. Liebes Team Existenzgründung,
    vielen herzlichen Dank für die langjährige konstruktive Zusammenarbeit!
    Ihnen allen die besten Wünsche für die Zukunft,
    die Förderlotsen des IFB-Beratungscenter Wirtschaft

  90. Lieber Herr Fahsel,

    kurz vor der Pandemie (!) hatte ich mir einen kräftigen Ruck gegeben und beschlossen, meine Selbstständigkeit als Webdesignerin nach zehn Jahren aufzugeben und etwas Neues zu starten. Rückblickend waren diese Jahre immer getragen von der Energie und Motivation, die ich von Ihnen bekommen habe. Vielen Dank dafür!

    Eine tolle Zeit war das. Doch auch zu erkennen, wann man besser aufhören sollte, das habe ich ebenfalls von Ihnen gelernt. So stand ich nun dieses Jahr plötzlich in der Coronakrise und mein Wunsch, im Job mehr unter Leute zu kommen … puff. Aber unterkriegen, nein, never. Viele Menschen, die wie ich zur Risikogruppe gehören, brauchen dann bald mehr Unterstützung denn je, um alles wieder nach den vielen Monaten des Stillhaltens und der Einsamkeit in Fahrt zu kriegen. So einen wie Sie bräuchte es da 🙂 Alles Gute und bleiben Sie gesund.

    Birgit Linde

  91. Lieber Herr Fahsel,

    Nach mindestens zwei, wenn nicht drei Anläufen endlich in die totale Selbstständigkeit zu wechseln, standen Sie hilfsbereit mit viel Geduld, know-how und den besten Ratschlägen jederzeit gefühlt an meiner Seite.
    Mit ihrer Hilfe habe ich jetzt ein gutlaufendes Geschäft.
    ( mal die Corona-Kriese außen vor) . Ich bin schon wieder seit November im Lockdown.
    Sie haben mir gezeigt gut zu kalkulieren, im Voraus zu planen und gut zu wirtschaften. Das ist mir gerade jetzt eine wahnsinnige Hilfe.
    Vielen Dank dafür. Es ist und war die beste und richtige Entscheidung mich selbstständig zu machen.
    Danke für die grandiose Unterstützung!!

    Ann Noack

  92. Liebes Gründungsberater-Team,
    mit Bestürzung habe ich die Nachricht gelesen, dass Sie die Gründungsberatung einstellen werden. Es ist mir unverständlich, dass diese so wichtige Institution keine Förderung der Stadt Hamburg mehr bekommen wird. Gerade vor dem Hintergrund eines Covid-bedingten Wandels der Wirtschaft vermute ich eine deutliche Steigerung des Bedarfs im kommenden Jahr. Mir persönlich hat Ihre Beratung bei meinem Start in die Selbständigkeit sehr geholfen. Insbesondere bedanke ich mich bei dieser Gelegenheit bei Herrn Fahsel, der mich sehr zielführend unterstützt hat.
    Ich wünsche Ihnen allen für die Zukunft alles Gute.

    Herzliche Grüße
    Jens Reichenbach
    https://j-r-con.de

  93. Vor 3 Monaten habe ich mich selbständig gemacht. Als Kreativer, Texter, CD: also mit Ideen, aber ohne blassen Schimmer von Steuern, Buchhaltung, Finanzplanung, Vorschriften und dem ganzen Mist.
    Dank der engagierten, kompetenten und persönlichen Unterstützung durch Gundula Zierott konnte ich vieles richtig machen und am Ende sogar einiges von dem ganzen Mist verstehen.
    Deswegen finde ich es für künftige Hamburger Gründer*innen sehr schade, dass die Stiftung den Bereich Gründungsberatung einstellen muss.
    Schön immerhin, dass wir auf dieser Website die Leistungen der Berater*innen noch einmal so richtig feiern dürfen: Danke!

  94. Liebe Frau Zierott,
    liebes Team,,

    welch eine großartige Idee, dass ich mich hier bedanken kann!

    Wie so Viele vor mir, sage ich mit Fug und Recht, dass Sie das Beste waren, was mir in meiner Gründungszeit passieren konnte. Ich bin überwältigt gewesen von der Qualität Ihrer Arbeit, der exzellenten Organisation und von der Herzlichkeit, mit der Sie agieren.

    Ja, auch ich habe Corona gemeistert, nicht zuletzt weil Sie mich auch auf eine eventuelle Krise vorbereitet haben.

    Ich danke Ihnen von Herzen und bedaure die Schließung. Wie schade für diejenigen, die nicht in den Genuss der Gründungsberatung durch Sie kommen.

    Viel Erfolg für alles Neue, das Sie angehen.

    Frohe Festtage,
    gute Rutsch,
    vielleicht bis irgendwann,

    Ihre
    Pe Schmidt

  95. Liebe Frau Zierott,
    liebes Team der Gründungsberatung,

    es gibt wohl keinen Namen, den ich dieses Jahr im Zusammenhang mit meiner Gründung öfter erwähnt habe. Auf die Frage, wie ich diese Selbstständigkeit in dieser besonderen Zeit denn so schnell auf die Beine gestellt bekommen habe, gab es nur eine Antwort „Frau Zierott und die Lawaetz-Stiftung“. Sie haben mich bestärkt, mich unterstützt und mir all die Informationen, Tipps und Kniffe mit auf den Weg gegeben, um erfolgreich und gestärkt in die Selbstständigkeit zu gehen. Und nach den ersten Monaten kann ich nur nochmal DANKE sagen. Es war die beste Entscheidung, in die Selbstständigkeit zu gehen und noch besser, das mit Ihnen an meiner Seite zu wuppen!
    Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute und hoffe, dass sie ihr unglaubliches Beratungstalent noch lange nutzen können.
    Alles Liebe,
    Ulrike Stemmer

  96. Liebe Frau Zierott, liebes Gründungsberater-Team,

    erst kürzlich im November feierte ich mein 10-jähriges Firmenjubiläum als professioneller Sportfotograf. Highlights sicherlich meine internationalen Einsätze in der UEFA Nations, Champions und Europa League. Das ist auch Euer Verdienst, wofür ich mich nochmals an dieser Stelle ausdrücklich bei Allen bedanke.

    Der Schritt in die berufliche Selbständigkeit erfordert nicht nur gute Ideen und eine große Motivation, sondern auch eine ganze Menge Mut. Schließlich tragen Lebenswege, die zum Erfolg führen sollen, auch immer das Risiko des Scheiterns in sich. Scheitern als selbständiger Unternehmer kann mit sehr unerfreulichen Konsequenzen verbunden sein. Diese „Angst“ habt Ihr mir genommen.

    Dass die Stadt Hamburg Gründungsberatung in diesem Segment nicht länger fördert, ist wirklich zu bedauern. Wir können uns echt glücklich schätzen, diese Unterstützung einst von Euch erhalten zu haben.

    Wünsche den Kollegen und Kolleginnen der Lawaetz-Stiftung nur das Beste für die weitere berufliche Zukunft und allen Selbständigen gutes Gelingen in der Ausübung ihrer jeweiligen Tätigkeiten.

    Bleibt gesund und weiter, immer weiter…

    Josef Noveski (Inhaber von noveski.com)

  97. Liebe Laweatz-Stiftung, liebe Frau Zierott,

    Sie hatten es diesen Sommer schon angekündigt, umso trauriger ist es, nun von der beschlossenen Einstellung der Gründungsberatung zu lesen.

    Wie bei vielen anderen, die hier schreiben, waren Sie mir als Institution und als persönliche Beraterin eine große Stütze in meiner noch ganz frischen Gründung als freischaffender Regisseur. Besonders in diesem sehr unsicheren Jahr für Selbstständige haben Sie mir indirekt und direkt geholfen meine Entscheidung durch wichtige Fragestellungen und Fachwissen zu untermauern.

    Durch ihre Erfahrung und ihre Leidenschaft für das Thema Existenzgründung für Freiberufler konnte ich vermeintlich sicheres Branchenwissen reflektieren und profitiere sehr von den Werkzeugen und noch mehr von ihren Fragestellungen die mit einer künstlerischen Selbstständigkeit einhergehen.

    Das ist nicht nur nützlich, es war existenziell wichtig für einen guten Start in diesem Jahr 2020.

    Das begleitet mich fortan ständig. Ich bin sehr dankbar, dass ich noch einmal die Chance hatte ihre Beratung in Anspruch zu nehmen.

    Alles Gute und bis bald!
    Peter Haueis

  98. Vielen Dank, Herr Fahsel, für die Unterstützung zur Gründung 2015! Sie haben mir einen sehr gut informierten Start ermöglichst und alles läuft weiterhin rund im „Digital Consulting“. DANKE, frohe Feiertage und alles Gute für Ihre Zukunft, bleiben Sie gesund. Miriam

  99. Sehr geehrter Herr Fahsel,

    was für ein Verlust für zukünftige Gründer!
    Ihre Kompetenz, Zuversicht und Herzlichkeit haben mich damals sehr unterstützt, ich habe mich stets umfassend beraten gefühlt. Ich habe Sie und die Stiftung jahrelang weiter empfohlen, keine andere Stelle war so qualifiziert wie Ihre.

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Glück für Ihre neuen Pläne.

    Beste Grüße
    Claudia Einfeldt

  100. Liebes Gründungsteam,

    in die lange Liste der oberen Kommentare voll des Lobes kann ich mir nur uneingeschränkt und dankbar einreihen! Ist es nicht toll, was da für geballtes Potential durch Sie entstanden ist?

    Im kommenden Jahr werde ich in das 7. Jahr meiner Selbständigkeit gehen als freie Journalistin und Dokumentarfilmerin. Die Corona-Zeit konnte ich zum Glück den Umständen enstprechend gut und ohne schlaflose Nächte überstehen, weil ich zum Beispiel meinen Notgroschen hatte, den ich damals zur Gründung angelegt hatte.
    Ohne Ihre großartige, professionelle, einfühlsame und zugleich klare Beratung damals, liebe Frau Zierott, würde ich nicht da stehen, wo ich heute stehe, und meinen Traum leben!

    Ich hoffe, den Entscheidern ist bewusst, welch große Lücke sie mit der Einstellung dieses großartigen Programms entstehen lassen.

    Doch wir sind ja nicht durch dieses Corona-Jahr gegangen, ohne gelernt zu haben: was können wir cooles Neues entstehen lassen?
    In diesem Sinne wünsche ich Ihnen tolle neue Aufgaben, den Blick gespannt nach vorn gerichtet mit der sicheren Zuversicht: Es wird toll, was Sie tun werden, so wie toll war, was Sie für uns alle getan haben!

    Alles Gute und dankbare Grüße
    Anke Gehrmann

  101. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für die ausgesprochen gute und mutmachende Beratung zu meiner Existenzgründung in 2014. Sie haben mich an die Hand genommen und mir die ersten Schritte in der Selbständigkeit beigebracht. Heute, gut 6 Jahre später, kann ich richtig gut gehen und manchmal sogar laufen, daran haben Sie einen großen Anteil, Danke dafür!!! Es ist ein Jammer und ein Armutszeugnis des Senats, dass Ihre so wichtige und großartige Arbeit nicht weiter unterstützt wird. Alles Gute Ihnen allen!!

  102. Als ehemaliger Mitarbeiter und langjähriger Abteilungsleiter im Team Existenzgründung bedanke ich mich für die zahlreichen positiven Rückmeldungen zu unserer Arbeit in den letzten Jahren. Wir waren immer ein hochmotiviertes und gut geschultes, auf das jeweilige Kund*innen-Interesse ausgerichtetes Team. Ihre direkten Rückmeldungen und die hohe Nachfrage nach diesem Beratungsangebot haben uns das sehr oft gezeigt. Leider waren wir nicht erfolgreich, die Fachbehörde, die uns viele Jahre unterstützt hatte und ohne die dieses günstige Angebot nicht möglich gewesen wäre, zu überzeugen, die Förderung fortzusetzen. Ich wünsche allen Gründer*innen und Selbstständigen viel Erfolg bei Ihrer Arbeit und alles Gute.

  103. Liebes Team der Lawaetz-Stiftung,

    Es ist wirklich sehr traurig, dass Sie den Betrieb einstellen müssen! Sie haben mir – und offenkundigerweise zahllosen anderen Hamburger:innen – mit Rat und Tat bei der Verwirklichung ihrer Gründungs- und Selbstständigkeitsträume zur Seite gestanden, und mir den Mut und die Zuversicht zugesprochen, der für meinen Weg essenziell war, und das werde ich Ihnen nie vergessen!

    Umso mehr ist es schade, dass damit eines der besten (wenn nicht DAS beste!) Angebot für Existenzgründer in Hamburg wegfällt; Sie werden sehr vermisst werden!

    Ihnen wünsche ich alles Beste für Ihre individuellen Zukünfte und Pfade – und erstmal besinnliche Feiertage! Liebe Grüße,
    – B. R.

  104. Lieber Herr Fahsel,
    Liebes Gründungsteam,

    ich möchte mich bei Ihnen bedanken! Dank Ihnen habe ich erfolgreich in die Selbstständigkeit als Schriftdesignerin erschlossen. Meine Arbeit hat sich mittlerweile international etabliert und trotz Pandemie als relativ sicher erwiesen.

    Was für ein Glück, dass es sie gegeben hat! Es war ein gutes Gefühl, sie im Rücken zu haben und die Möglichkeit zu haben auf ihre Motivation und Fachwissen zurückgreifen zu können. Das hat mich stark und selbstsicher gemacht.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft und trotz der traurigen Nachrichten ein paar Frohe und gemütliche Weihnachtstage.

    Beste Grüße,
    Anita Jürgeleit

  105. Die Gründungsberatung der Lawaetz-Stiftung war sehr kompetent. Einer ihrer wichtigsten Verdienste: Denen Sicherheit geben, die diesen Schritt ganz bewusst gehen wollen. Sowohl für das Vorhaben selbst als auch für die Umsetzung und deren Erfolgschancen ist diese Form der Beratung ausschlaggebend. Vielen Dank (explizit auch an Herrn Fahsel).

  106. Auch ich habe die Lawaetz-Stiftung und insbesondere Herrn Fahsel als große und kompetente Hilfe wahrgenommen und kann nicht nachvollziehen, dass so ein wichtiges und sinnvolles Angebot beendet werden soll. Unbegreiflich.

    Meine besten Wünsche für die Zukunft an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
    Möge es das kommende Jahr hoffentlich besser mit uns allen meinen.

  107. Herr Klink hat mir im Rahmen der mehrwöchigen Beratung zur Existenzgründung aufgezeigt, erklärt, erläutert und am Ende wohlwollend eingebläut, wieviel ich bzw. meine Arbeit wert ist. Ich kann gar nicht all das aufzählen, was ich hier gelernt habe.
    Vielen Dank dafür.
    Dass dieses Angebot als nicht mehr förderungswürdig erachtet wird … ich kann es nicht verstehen.
    Ich wünsche Ihnen allen einen guten und optimistischen Start in ein gesundes Neues Jahr.

  108. Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung, welche vor allem an Herrn Fahsel geht. Die Muße, Positivität und Hilfsbereitschaft von Ihnen war großartig und hat mich ermutigt und geholfen, den Antrag erfolgreich zu stellen. In Zeiten der Unsicherheit und der erforderten erhöhten Flexibilität von Unternehmer*innen finde ich es fahrlässig von der Stadt Hamburg, solch ein Angebot nicht mehr zu unterstützen.

    Ich hoffe sehr, dass Ihre Arbeit möglicherweise zu einem anderen Zeitpunkt wieder öffentliche Förderung erhält.

  109. Lieber Herr Fahsel, liebes Gründungsberatungsteam,
    im Sommer 2011 habe ich meinen Erstfragebogen und meinen Konzeptentwurf bei der Lawaetzstiftung abgegeben. Das war der Beginn einer sehr kompetenten und individuell zugeschnittenen Begleitung meiner Gründung. Ihre Beratung, Herr Fahsel, hat keine meiner Fragen unbeantwortet gelassen und mir so Sicherheit gegeben auf meinem Weg in die Selbständigkeit. Die Gewissheit, auf jede, auch noch so naive, Frage eine brauchbare, realistische und zugleich persönlich wertschätzende Antwort zu bekommen, hat mir geholfen mein Vorhaben Realität werden zu lassen. Seit Anfang 2012 bin ich als freiberufliche Organisationsberaterin, Mediatorin und Businesscoach erfolgreich aktiv.
    Mit großem Unverständnis lese ich nun ihre Information, über das Ende der Förderung ihrer Beratungsleistungen. Wie die FHH just zu diesem Zeitpunkt zu einer solchen Entscheidung gelangt erschließt sich mir nicht. Aus meiner Sicht ist Ihre Beratungsleistung in diesem Segment heute wichtiger denn je.
    Bedauerlicher Weise werden wir das wohl nicht mehr ändern können.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin erfolgreiches Wirken und den langfristigen Bestand der in allen Segmenten so wichtigen Stiftungsarbeit.
    Herzliche Grüße
    Ute Flügge

  110. Herzlichen Dank für Ihre kompetente und freundliche Begleitung in meine Selbstständigkeit. Sie sind mir seinerzeit empfohlen worden und ich habe diese Empfehlung vielfach und mit vollster Überzeugung weitergegeben.

    Ich bin überrascht und verwundert, dass Sie Ihre wunderbare Leistung einstellen müssen und wünsche Ihnen allen das Beste für Ihre Zukunft.

    Herzliche Grüße
    Jutta Korn

  111. Ein herzliches Dankeschön, liebes Team der Lawaetz Stiftung! Vom ersten Moment an habe ich mich gut beraten und aufgehoben gefühlt. Und ohne die Hilfe von Herrn Fahsel und Frau Zierott wäre der Weg in die Selbständigkeit sehr viel schwieriger gewesen. Danke für Ihre Unterstützung, die vielen guten Tipps, geduldiges Zuhören und aufbauende Gespräche. Ihre kompetente Beratung wird kommenden Gründern leider fehlen. Alles Gute für Sie und nochmals herzlichen Dank!

  112. Als ich es das erste Mal hörte, dass Ihre Gründungsberatung nicht mehr gefördert wird, war ich sprachlos.

    ….und ich bin es eigentlich immer noch: deshalb einfach nur
    !!!!DANKE!!!! für die hohe Beratungskompetenz all die Jahre.

    Ich habe als Arbeitsvermittlerin nur freudige und dankbare Kunden erlebt, die Ihre Beratung genießen durften.

    Alles Gute für Sie alle!

  113. Liebe Frau Zierrot, liebes Gründungsteam,

    herzlichen Dank für die tolle Begleitung, Unterstützung und Beratung während meiner Gründungszeit. Das sich „Trauen“ war durch Sie um vieles Leichter und hat den Grundstein für meinen beruflichen und wirtschaftlichen Erfolg gelegt.

    Auch wenn ich vor zwei Jahren aus privaten Gründen die schönste Stadt der Welt verlassen musste, hat dies meiner Selbstständigkeit keinen Abbruch getan. Sie haben daran einen großen Anteil. Ich wünsche Ihnen für Ihre berufliche und private Zukunft von Herzen alles Gute.

    Stefanie Klein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.